tl_files/HKS/images/HKS Latte grade 149x140.png 

 

 

 

Servieren Sie Ihren Gästen Kaffeegenuß pur. In den hochwertigen Geräten sollte auch nur Qualitätskaffee verarbeitet werden. Kaffee, ein weltumspannder Begriff. Die kleine Kaffeebohne hat vor Jahrhunderten ihren Siegeszug über den ganzen Globus begonnen. Das herrlich duftende Getränk ist unvergleichlich und sucht seinesgleichen auf unserem Planeten. Die über 1000 verschiedenen Substanzen sind in ihrer Kombination ein Wunder der Natur. Kaffee ist nach dem Erdöl das größte Welthandelsgut und hat dadurch eine enorme soziale, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung.

 

 
         
   

Kaffee: ein Wort - eine Welt.

Kaffee, Kaffee... und nochmals Kaffee: die Pflanze, die Kirsche, die Bohne, die geröstete Mischung und schließlich das Getränk. Ein einziges Wort als Schlüssel zu einer höchst komplexen Welt.

tl_files/HKS/images/Kaffeetassee_127x127.png

Einer Welt, die mit zwei unterschiedlichen Vertretern der gleichen Pflanzenfamilie beginnt, die völlig verschiedenen Kaffee ergeben: Coffea Arabica und Coffea Robusta. Erstere enthält 1,1-1,7% Koffein, leztere bis zu dreimal soviel 2-4,5%. Beide Sorten wachsen zwischen den Wendekreisen des Krebses und des Steinbocks. Arabica bevorzugt höhere Lagen (900-2000m ü.M), ist empfindlicher und bedarf intensiverer Pflege. Robusta hingegen setzen tropisches Klima und Parasiten viel weniger zu. Im Flachland mit geringerem Kostenaufwand angebaut, kommt sie im Vergleich zum Arabica zu bedeutend tieferen Preisen auf dem Markt. Arabica-Kaffee ist sehr aromatisch und mild, mit abgerundetem, nur leicht säuerlichem Geschmack (edle Säure), der manchmal etwas an Schokolade erinnert; der Schaum ist haselnußbraun mit einer angenehmen, leicht süßlichen Note.tl_files/HKS/images/Bohnen Panorama.png

Robusta-Kaffee dagegen hat mehr Säure, ist kantiger, weniger aromatisch, merklich bitterer und gekrönt von braun-grauem Schaum.

Kaffeearten, die normalerweise auf dem Markt erhätlich sind:

Robusta: Sumatra, Bali, Celebes, Timor, Java - alle aus Indonesien.
Konilon aus Brasilien. Die Elfenbeinküste ist der führende afrikanische Hersteller von Robusta, gefolgt von Uganda, Kamerun, Madagaska, Gabun, Angola, Zaire und andere afrikanische Staaten.

tl_files/HKS/images/Espressotasse_104x104.png            tl_files/HKS/images/Kaffeebohne_139x104.png

Arabica: Brasilien produziert ungefähr 25 Mill. Sack. Fast der gesamte Kaffee wird mit der Trockenaufbereitung behandelt. In den unterschiedlichen Gebieten sind vollkommen verschiedene Geschmacksrichtungen anzutreffen. Santos: Ursprung eines sehr feinen Kaffeegeschmacks. Sao Paulo: Anbaugebiet des Bourbon - Kaffees mit duftenden neutralen, vollem und selten leicht säuerlichen Geschmack. Pernambuco: sehr feiner aber eigener Geschmack. Außerdem Minas, Bahia, Parana.